Ein Wochenende in Berlin

Zum ersten Mal in Berlin gewesen. Anlass war der Google Developer Day. Das bedeutete: Lange Autofahrt, viel Spaß, viel (Glüh-)Wein, bestätigte Vorurteile (Sorry, Berlin), noch mehr Spaß. Danke Google für die geilen Vorträge, X Liter Club Mate, übermäßig viel Essen und ein ganzen Haufen neue Ideen. Bis nächstes Jahr. Dann bekomm ich auch das ChromeBook, deal? Auf dem Bild übrigens der Blick aus unserer - verrauchten und klingellosen (macht jede Pizzabestellung 100% spannender), aber super gelegenen - Wohnung.